• Nimm neue Trainingsstrecken unter die Füße!

    Für alle die Alternativen zur eigenen "Hausrunde" suchen und neue Trainingsreize setzen wollen,
    haben wir hier ein paar interessante Vorschläge parat!
    Schau doch einfach mal vorbei!

  • 1
  • 2

 

26.05.2018- 46. Rennsteiglauf – Ich laufe ja so gerne…

Einmal Rennsteig, immer Rennsteig. Das ist die einfachste Formel, um die Motivation für diesen Lauf zu beschreiben. Zugegeben, es gibt auch Abweichungen, auch der LAV hatte in diesem Jahr nicht ganz so viele Teilnehmer am Start, aber denen, die (meist mit Anhang) dabei waren, hat es wie in den vergangenen Jahren gut gefallen. Thüringen empfängt uns wie immer mit dichtem Wald, blühenden Wiesen und Gastfreundlichkeit.

Weiterlesen...

 

07.07.2018 – 54. Sundschwimmen – Schleichende Hallunkin vom Winde verweht

Wie hatte ich es im letzten Jahr so schön formuliert – „Alle guten Dinge sind 3!“ Deshalb hockte ich am 06.01.2018 bereits 10 vor 8 Uhr vor meinem Rechner, denn Punkt 8 würde die Anmeldung für das diesjährige Sundschwimmen eröffnet werden. Pünktlich wie immer war dies auch der Fall. Ganze 3 Minuten später war für mich bereits alles erledigt – ich hatte einen der begehrten Startplätze ergattert. Keine weiteren 15 Minuten später war die Anmeldung bereits wieder geschlossen – die maximale Anzahl von 1000 Teilnehmerplätzen war vergeben – jeder, der sich jetzt noch anmelden wollte, landete „nur“ noch auf der Warteliste. Warum das Sundschwimmen eines der begehrtesten Langstreckenschwimmen ist und, warum ich nun schon zum 3. Mal daran teilnehme, kann ich eigentlich gar nicht richtig erklären. Es ist kalt, nass, anstrengend, weit, windig…..und wahrscheinlich genau deshalb so reizvoll zu denjenigen zu gehören, die es rüber schaffen.

Weiterlesen...

 

01.07.2018 – 3. SwimRun in Rheinsberg – Die schleichenden Halunkinnen auf rauer See

Nachdem Ines und ich letztes Jahr so begeistert von der Sportart SwimRun an sich und von der gesamten Veranstaltung im wunderschönen Rheinsberg  waren, haben wir sofort Frühbucherrabatt und Umfragebonus genutzt und uns bereits letzten Sommer für den 3. SwimRun angemeldet. Gleichzeitig haben wir für uns und unsere Familien die Hotelbuchung bis einschließlich Montag vorgenommen, um diesmal den sportlichen Teil mit einem ausgiebigen gemütlichen und erholsamen Teil zu ergänzen.

Aufgrund unserer zahlreichen Aktivitäten im Laufe des ersten Halbjahres, war dann der SwimRun gedanklich tatsächlich etwas im Hinterstübchen verschwunden. Erst im Juni bastelten Ines und ich einen Trainingsplan zusammen, in dem nun erstmals auch wieder die Kombi – Trainingseinheiten schwimmen und laufen im und um den Heidesee auftauchten. Diesmal ersparten wir uns jedoch die Leine beim Schwimmen und nahmen beim Laufen auch die Badekappe ab – wir ernteten schon genug Verwunderung bei den anwesenden Spaziergängern als wir mit Turnschuhen aus dem Wasser stiegen und unsere Laufrunde antraten. So richtig ernst wurde es schließlich als ein paar Tage vor dem Start die letzten Teilnehmerinfos übersandt wurden. Anhand dieser stellten wir erstmals fest, dass Start und Ziel in diesem Jahr  nicht direkt an unserem Maritim – Hotel sondern ca. 2km entfernt am Seehotel in Rheinsberg sein würde. Zudem galt es 23km zu absolvieren - verteilt auf 2 Runden und aufgeteilt in insgesamt 3,7km Schwimmen und 19,3 km laufen. Na gut – warum nicht – die Fakten hoben uns nicht aus den Schuhen – wir wussten ja vom Vorjahr, was uns erwarten würde –dachten wir jedenfalls!

Weiterlesen...

Weitere Laufberichte unserer Mitglieder findet ihr hier!

 

Wir wünschen weiterhin viel Spaß

auf der Internetseite des LAV Halensia e.V.!

Finde uns auf Facebook!