• Nimm neue Trainingsstrecken unter die Füße!

    Für alle die Alternativen zur eigenen "Hausrunde" suchen und neue Trainingsreize setzen wollen,
    haben wir hier ein paar interessante Vorschläge parat!
    Schau doch einfach mal vorbei!

  • 1
  • 2

 

21.05.2017 – Kopenhagen-Marathon – Es ist nichts (lauf)faul im Staate Dänemark

Unsere Sammelleidenschaft führte Gert und mich am vergangenen Wochenende zum Kopenhagen-Marathon. Es sollte die 12. Auslandslaufreise und mein 24. Wettkampf von 42,195 und mehr Kilometern sein. Statistiken, über die unser Lutz Gebauer nur schmunzeln kann. Ihm gratuliere ich herzlich zu seinem 100. Wettkampfmarathon! Gern würde ich mir diese Leistung zum Vorbild nehmen, doch allein der Glaube daran fehlt mir, dass ich diese Anzahl jemals erreichen könnte!

Weiterlesen...

 

20.05.2017- 45. Rennsteiglauf –100 und 16000

Nach den bisherigen Auflagen dieser sehr traditionsreichen Veranstaltung scheint man schon vieles gehört, gelesen, erlebt zu haben. Und trotzdem übt der Rennsteiglauf eine derartige Faszination aus, dass in vielen LAV-Kalendern für ,,Mitte Mai“ ein Termin als gesetzt gilt. 21 Teilnehmer unseres Vereins werden in den Ergebnislisten zu finden sein, und die verbringen, wie erwartet, ein prima Wochenende.

Weiterlesen...

 

14.05.2017 - 15. Elbe-Brückenlauf in Magdeburg – Laufen geht auch in der Landeshauptstadt

Bereits im Herbst letzten Jahres fragten mich Freunde, ob meine Familie und ich nicht Lust und Zeit hätten, am Elbe – Brücken – Lauf in Magdeburg teilzunehmen. Hierbei handelt es sich um eine kleine aber feine Veranstaltung, im Rahmen derer man 5, 13 oder 21 km und die Kleinsten 1,5km laufen können. Als Bonbon für die teilnehmenden Schüler würde es einen zusätzlichen Wandertag für die Klasse geben, die die meisten Mitläufer/innen organisiert. Das wollten wir natürlich gern unterstützen und ich meldete meine Tochter Natalie und mich sofort an. Nach dem bereits wettkampfreichen Frühjahr entschied ich mich schließlich für die Teilnahme am 13km - Lauf (eigentlich nur 12,5km) – Natalie würde sich auf die 1,5km Runde im Rotehornpark begeben. Am Sonntag klingelte bereits um 7 Uhr der Wecker – da der Start für die jüngsten Teilnehmer/innen bereits um 9:30 Uhr sein sollte. Verschlafen machten wir uns auf den Weg – erreichten problemlos die Landeshauptstadt und fanden auch gleich einen Parkplatz an der Sternbrücke – also ganz in der Nähe vom Start/ Zielbereich. Kaum angekommen ertönte auch schon die Durchsage über die Lautsprecher, dass ein neuer Anmelderekord erreicht wurde, der grundsätzlich natürlich super ist – aber eine weitere Staffelung in den Startzeiten erforderlich machte. Was zunächst wie ein Durcheinander klang, verlief dann aber absolut reibungslos und professionell. Ich nutze die 1,5km Runde meiner Tochter als Aufwärmphase in dem ich sie begleitete und auf den letzten Metern kräftig anfeuerte. Natalie meisterte die Strecke mit Bravour – sie ist das erste Mal ohne Gehpausen durchgelaufen.

Weiterlesen...

Weitere Laufberichte unserer Mitglieder findet ihr hier!

 

Wir wünschen weiterhin viel Spaß

auf der Internetseite des LAV Halensia e.V.!

Finde uns auf Facebook!