• Drucken

12.12.2012 - Halb-/Viertelstundenlaufserie 2012/2013 - Bergfest in der Brandbergehalle

Am einprägsamsten Datum in diesem Jahr wurde am vergangenen Mittwoch bei der Runners Point Halbstundenlaufserie und der KKH-Allianz-Teenager Viertelstundenlaufserie 2012/2013 mit dem 3. Wertungslauf Halbzeit erreicht.

Da ist es Zeit für ein kurzes Zwischenfazit!

Mit abermals mehr als 120 Läuferinnen und Läufern auf der 200m-Runde wurde der höchste Teilnehmer-Schnitt der Seriengeschichte bis zum 3. Wertungslauf erreicht. Das freut uns als Veranstalter natürlich ganz besonders.

Ein Dank gilt deshalb an dieser Stelle allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Serie 2012/2013!

Aus sportlicher Sicht zeigt sich derzeit folgendes Bild:

Bei den jungen Damen dominieren die Läuferinnen der Turbine Halle e.V. das Geschehen beim Viertelstundenlauf. Allen voran Helene Metzner, die mit 11.020m vor Eleonore Weber und Paula Borggrefe an der Spitze liegt und auch jeden einzelnen Wertungslauf gewann. Der Sieg scheint daher in dieser Serie nur über sie zu gehen. Das gilt bei den Jungs wohl auch für Ben Fellmuth von der SG Buna e.V.. Er führt hier mit 11.190m vor Nils Oheim (Turbine Halle e.V.) mit 10.970m. Allerdings kam Nils im 3. Wertungslauf bereits auf nur noch 20m an Ben heran. Hier kann es also doch nochmal spannend werden!

Bei der Halbstundenlaufserie der Frauen gibt es derzeit an der Spitze gleich zwei Zweikämpfe. Um Platz 1 geht es zwischen Katja Emmerling und Sylvia Schmied (beide LAV Halensia e.V.). Letztere und LAV-Neumitglied konnte mit starken 7.000m im 3. Wertungslauf den Vorsprung von Katja auf nur noch 340m verkürzen und hat nunmehr 20.200m auf der Habenseite. Katja steht bei 20.540m. Um den 3. Podiumsplatz kämpfen derzeit Jana Timm (SV 1885 Teutschenthal; 19.050m) und Silke Scharf (Lauftreff Halle; 18.840m). Neben dem derzeitigen Gesamtstand sind insbesondere die Einzelleistungen von der vereinslosen Anne-Katrin Wrankmore herauszustellen. Binnen zwei Wertungsläufen konnte sie sich von 6.600m auf beachtliche 7.240m steigern! Wir wüssten da übrigens einen Verein, der sie mit vielen Tipps und tollen Trainingsgruppen bei ihrer weiteren Laufkarriere unterstützen könnte! ;-)

Die Männer der Zunft stehen den Damen in Sachen Zweikampf kaum nach. Allerdings wird die Entscheidung auf dem gesamten Podium wohl vereinsintern (LAV Halensia e.V.) fallen. Hier führt Vorjahressieger Christian Wagner (26.120m) mit nur 210m Vorsprung vor Holger Stoek (25.910m) und Norbert Krüger (23.220m). Vielleicht treiben sich die beiden Führenden ja weiterhin zu Höchstleistungen um die Gesamtsiegesleistung des Vorjahres von 52.200m zu toppen.

Nun freuen wir uns aber erstmal auf den 4. Wertungslauf zu Beginn des neuen Jahres am 09.01.2013 (...naja d.h., wenn wir den Weltuntergang am 21.12.2012 überstanden haben!). Und vielleicht findet sich dann auch die/der ein- oder andere, die/der mit guten Vorsätzen ins Jahr 2013 starten möchte zusätzlich in der Leichtathletikhalle Brandberge in Halle ein.

Bis dahin wünschen wir euch ein schönes Weihnachtsfest (PS: Es darf auch gesündigt werden! Das laufen wir uns wieder runter...) und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Euer LAV Halensia e.V.

PS: Die aktuellen Zwischenstände gibt es hier!


 

Finde uns auf Facebook!