• 131002_Spartathlon_Marathon_3.JPG
  • frubiase_SPORT_zweizeilig.png
  • 140601_Laufzehnkampf_1.JPG
  • 170521_Kopenhagen_1.JPG
  • 110319_Eisenberg.jpg
  • 151011_Budapest_9.JPG
  • 131020_7.JPG
  • 130512_Zehnkampf_2.JPG
  • 160515_Riga_10.JPG
  • 151025_Thale_3.JPG
  • 160711_Saaleschwimmen_3.jpg
  • 150922_Kampfrichter_3.JPG
  • 150419_Linz_1.JPG
  • 160515_Riga_9.JPG
  • ONK-Route.jpg
  • 150531_Heimattour_8.JPG
  • 150301_Mazdalauf1.JPG
  • 140504_Goitzsche_4.JPG
  • 150814_Mauerweg_1.JPG
  • 150725_Davos_Flelapass.JPG
  • 140504_Goitzsche_2.JPG
  • 130309_Greizer_SL.jpg
  • 160501_HallEAround_6.JPG
  • 140712_RunundBike_1.jpg
  • 141019_Dresden_4.JPG
  • 130126_Offene_LM_2.jpg
  • 150712_Brocken-Inselsberg_2.JPG
  • 160619_Neunseenclassic_2.jpg
  • 130922_Karlsruhe_2.JPG
  • 161231_Wien_3.JPG
  • 12_04_21_brunnenlauf_3.jpg
  • 160702_Sundschwimmen_5.JPG
  • 12_06_03_hopfengartenlauf_1.jpg
  • 130323_Schnellglocke_1.jpg
  • 170402_Berlin1.JPG
  • 141005_Ktten_2.JPG
  • 110410_Paris_1.jpg
  • 140621_Goitzschepokal_2.JPG
  • 1_Wertungslauf_HSLS.jpeg
  • 111027_Magdeburg_2.jpg
  • 2015_06_21_Jakobuslauf_2.jpg
  • 12_04_29_hhmarathon_2.jpg
  • 150712_Brocken-Inselsberg_1.JPG
  • 160501_Chemnitz_2.jpg
  • 160403_Berlin_4.jpg
  • 080624_Stundenlauf_3.jpg
  • 19102013_KBL_2.jpg
  • 080920_Eibenstock.jpg
  • 160903_Team-DM_Essen_3.jpg
  • 141005_Ktten_5.JPG

31.08.2005 - 164. Stundenlauf-Gastgeber stellen alle Sieger

Über 160 Teilnehmer kamen am Dienstagabend zur achten Auflage der Runners Point Stundenlaufserie ins Stadion an der Kochstraße. Bei sehr warmen Temperaturen dominierten zwei Tage nach dem Mitteldeutschen Marathon die PSV-Sportler. Aber auch ein Kompliment an die anderen Teilnehmer die den Doppelstart binnen weniger Tage hervorragend meisterten.
Im Stundenlauf der Männer siegte erneut der PSVer Uwe Emmerling. Der Halbmarathonvierte vom MDM, ist derzeit in sehr guter Form und gewann souverän mit 17110 Metern. Seine Vereinskollegen Stefan Blockhaus und Lothar Rochau, ebenfalls am Wochenende im Einsatz, belegten mit 16550 Meter und 15220 Meter die Plätze Zwei und Drei.
Souverän auch der Sieg von Kathrin Jautze die im Stundenlauf der Frauen mit 13750 Metern Platz Eins belegte. Der PSVerin hat der Marathonlauf, wo sie als Zug- und Bremsläuferin eingesetzt war, offensichtlich nichts ausgemacht. Den zweiten Platz erlief sich mit 13000 Metern die Vereinslose Silvia Schmied. Mit 11260 Metern wurde die Hobbysängerin Katharina Ludwig vom Robert-Franz-Chor Dritte in der Tageswertung.
Im Halbstundenlauf der Frauen ist momentan die PSVerin Maria Heinrich das Maß aller Dinge. Die 15-jährige Schülerin, die zuvor vom Abteilungsvorstand für ihre guten Leistungen bei Meisterschaften geehrt wurde, schaffte als Siegerin 7300 Meter. Ihre Vereinskollegin Christine Berger, die bestplatzierte hallesche Marathonläuferin beim MDM, kam als Zweite auf 6700 Meter. Thurid Erbert vom SV 1885 Teutschenthal wurde mit 6440 Metern Dritte.
Knapper war der Rennausgang im Halbstundenlauf der Männer. Hier siegte mit Holger Stoek erneut ein PSV-Läufer. Mit 8450 Metern war er knapp vor Vereinskollege Jens-Peter Scholz der mit 8420 Meter Zweiter wurde. Den Beweis dafür, dass er nicht nur Laufschuhe verkaufen, sondern auch selbst damit umgehen kann, lieferte der Runners Point- Mitarbeiter Thomas Weber. Hinter den beiden PSVern wurde er mit 8410 Metern Dritter. Mit im Feld der Halbstundenläufer war wieder einmal Altmeister Werner Schildhauer. Und das aus gutem Grunde, traf er doch mit dem Eislebener Volker Heinze auf einen Trainingskameraden aus alten Zeiten. Nach dem Lauf hatten dann beide genügend Zeit um alte Erinnerungen wieder wach werden zu lassen…

Text: Frank Berger


 

Finde uns auf Facebook!