• 150829_Schillerlauf_7.jpg
  • 150329_Prawar_9.JPG
  • 170205_Thermenmarathon_2.jpg
  • 130306_HSL_3.JPG
  • 141012_Sofia_1_5.JPG
  • 140518_Frauenlauf_3.jpg
  • 160515_BIG25_3.jpg
  • 130706_Unsere_Teams.JPG
  • 150829_Schillerlauf_5.jpg
  • 150829_Schillerlauf_6.jpg
  • 160501_HallEAround_9.JPG
  • 080423_Brunnenlauf_1_1.jpg
  • 170415_Osterlauf_1.JPG
  • 110319_Eisenberg.jpg
  • 150814_Mauerweg_3 .JPG
  • 150509_Rennsteiglauf_7.JPG
  • 131020_Dresden_3.JPG
  • 160813_Mauerweg5.JPG
  • 160501_HallEAround_4.JPG
  • 160410_Einetallauf_3.JPG
  • 150510_Frauenlauf_2.JPG
  • 080621_Kurparklauf.jpg
  • 140427_Einetal_2.JPG
  • 150509_Rennsteiglauf_1.jpg
  • 140517_Rennsteig_20.JPG
  • 170519_RSL_2.JPG
  • 140823_Schiller_14.JPG
  • 150329_Prawar_4.JPG
  • 150725_Davos_MD.JPG
  • 130420_Lange_Bahn_3.jpg
  • 110911_Altoetting.jpg
  • 151011_Halbmarathon_Leipzig_1.JPG
  • 141005_Ktten_3.JPG
  • 131020_Amsterdam_2.JPG
  • 170319_Lissabon_8.JPG
  • 150516_Frauenlauf_3.JPG
  • 150509_Rennsteiglauf_9.JPG
  • 130413_100km_1.jpg
  • 140502_Mauerweg_4.JPG
  • 150712_Zittau_1.JPG
  • 160821_Halletriathlon_6.JPG
  • 110214_Hallen-DM_1.jpg
  • 170319_Lissabon_5.JPG
  • 140712_RunundBike_4.jpg
  • 00_logo_berichte.jpg
  • 150426_Darss_2.JPG
  • 140427_Darss_3.JPG
  • 150521_Rennsteiglauf_4.JPG
  • 150423_Bleilochlauf_1.jpg
  • 2015_06_21_Jakobuslauf_3.jpg

04.10.2005 - 16. Cross der Deutschen Einheit - Ella T. wiederholt Vorjahressieg

Welcher Läufer kennt nicht den unvergessenen Spruch von der einstigen Lauflegende Emil Zatopek: "Vogel fliegt, Fisch schwimmt, Mensch läuft." Unter diesem Motto wurde im Thüringischem Weißensee der 16. Cross der Deutschen Einheit ausgetragen. Gemeinsam mit Freundin und Vereinskollegin Ella Tendler war PSVer Lothar Rochau auch in diesem Jahr in seiner Geburtsstadt wieder am Start.
Der schwierige Kurs um den Gondelteich musste insgesamt sechsmal umrundet werden. Nach insgesamt 10560 Metern überquerte die Vorjahressiegerin Ella Tendler als Erste die Ziellinie. Ihre Siegerzeit von 50:43 Minuten war über 2 Minuten besser als die aus dem Vorjahr. Als Siegerpreis gab's vom Veranstalter einen Pokal nebst Gutschein für ein Essen zu Zweit.
Nach Platz Fünf im Vorjahr landete Vereinkollege Lothar Rochau in diesem Jahr auf Platz Vier. Seine Zeit von 42:24 Minuten war zwar wieder das Beste in der Altersklasse M 50, aber sein Vorhaben, einmal das Schwein zu gewinnen, konnte auch im vierten Anlauf nicht verwirklicht werden. Das holte sich neben dem tönernen Pokal Marcel Knabe aus Großengottern. Wenn bei der sechzehnten Auflage im nächsten Jahr die Gleichberechtigung einziehen sollte, was durchaus angebracht wäre, dann könnte vielleicht ein Schwein auf Reisen gehen...

Text: Frank Berger


 

Finde uns auf Facebook!