• 150726_Leipzig-Tria_5.JPG
  • 160903_Nachtlauf_3.jpg
  • 160515_BIG25_4.jpg
  • 151011_Budapest_4.JPG
  • 170521_Kopenhagen_3.JPG
  • 150329_Prawar_3.JPG
  • 130404_RP-Abend_3.jpg
  • 140323_Citylauf_Dresden.jpg
  • 160904_Achensee_3.JPG
  • 160306_Haideburger_Waldlauf1.JPG
  • 141102_HallEAround_8.JPG
  • 080423_Brunnenlauf_1_1.jpg
  • 131002_Spartathlon_Marathon_1.JPG
  • 170506_Finnelauf6.JPG
  • 150501_HallEAround_7.JPG
  • 160410_Wien_3.jpg
  • 151017_Stralsund_2.JPG
  • 140823_Schiller_3.JPG
  • 150521_Rennsteiglauf_3.JPG
  • 081226_HSL_2.jpg
  • 150426_Darss_2(1).JPG
  • 141109_Rursee_1.JPG
  • 150509_Rennsteiglauf_7.JPG
  • 170319_Lissabon_8.JPG
  • 160813_Mauerweg1.JPG
  • 140305_HSL_2.JPG
  • 081130_Freiberg_2.jpg
  • 150829_DM_1.jpg
  • 130323_Lissabon_5.JPG
  • 160813_Mauerweg11.JPG
  • 110705_Saalehorizontale.jpg
  • 130420_Lange_Bahn_5.JPG
  • 170319_Lissabon_6.JPG
  • 140510_Avon_1.jpg
  • 150814_Mauerweg_12.JPG
  • 12_01_15_sylvesterlauf.jpg
  • 170430_Residenzlauf_2.jpg
  • 161113_Athen_3.JPG
  • 150521_Rennsteiglauf_7.JPG
  • 140601_Laufzehnkampf_2.JPG
  • 140216_Barca_8.JPG
  • 170423_Eine_2.JPG
  • 131020_Dresden_1.JPG
  • 150809_Panoramatour_3.jpg
  • 170318_MTL_1.JPG
  • 160611_Stoneman_6.jpg
  • 140517_Rennsteig_7.JPG
  • 141012_Sofia_1_9.JPG
  • 150531_Heimattour_4.JPG
  • 150922_Kampfrichter_3.JPG

22.08.2011 - 3. Auflage des Schiller-Staffellauf in Rudolstadt - LAV-Mixed-Team gewinnt

Im 252. Geburtsjahr unseres großen deutschen Freiheitsdichters Friedrich Schiller machten sich zwei Staffeln aus Halle auf, um im Wanderrevier des Dichterfürsten Rudolstadt-Jena-Weimar ein läuferisches und kulturelles Gemeinschaftserlebnis der besonderen Klasse zu erleben.

3 laufbegeisterte Läuferinnen und 4 Läufer in einer Mixed-Staffel sowie eine reine Männerstaffel von 7 Startern hatten jeweils 105,5 km bei 2240 m Anstieg in 7 Etappen zu bewältigen.

Am 20.08.2011 um 7.00 Uhr früh stellten sich 4 Frauenstaffel, 10 Mixstaffeln und 23 Männerstaffeln mit ihren Startläufern den ultimativen Naturerlebnislauf.

Nach mehreren Vorgesprächen einigten sich unsere beiden Staffeln auf die Startläufer Andreas Neubert und Lothar Rochau für die erste Etappe von 17,1 km. Die Summe der Anstiege bei dieser sehr anspruchsvollen Etappe betrug 561m bei einer maximalen Steigung von 29%. Andreas Neubert lief hier für unsere Männerstaffel ein starkes Rennen in 1:22:16 Stunden.

Lothar Rochau lief die Auftaktetappe für geübte Geländeläufer in 1:28:59 Stunden und der Erkenntnis, dass an crossigen Steilpassagen Gehen erste Läuferpflicht ist.

Christian Wagner übernahm auf der Burgruine Schauenforst den Staffelstab in der Mixstaffel um die Königsetappe über 22,4 km zu meistern. Zu diesem Zeitpunkt war Daniel Tobry in der Männerstaffel bereits rund 7 Minuten unterwegs.

Beide Läufer liefen in 1:30:29 und 1:33:16 Stunden die stärksten Zeiten in unseren Teams und brachten ihre Mannschaften bereits zu diesen frühen Zeitpunkt unter die ersten 3 Mannschaften.

Ella Tendler, Monika Baumann und Marika Krompholz sicherten durch ihre starken Leistungen auf den Etappen 3,4 und 7 den souveränen Erfolg unserer Mixstaffel in 8:21:47 Stunden.

Hier waren alle 3 Frauen nicht nur ihrer weiblichen Konkurrenz überlegen, sondern auch der überwiegende Teil der Männer wurde in der „Bergwelt Thüringens“ die Überlegenheit weiblicher Dominanz vorgeführt.

Auf den Etappen 5 und 6 sorgten Norbert Krüger und Stephan Müller mit dem jeweils 1.Platz unter den Mixstaffeln für den Erfolg des Teams und den 3.Gesamtplatz aller Staffeln. Nur die reinen Männerstaffeln des Laufladens Jena (7:18:37 Stunden) und der X-Runners (7:47:31 Stunden) erreichten vor unserem Team die Ziellinie in Rudolstadt.

Unsere Männerstaffel kam als 5.Staffel ins Ziel. Christian Blank, Frank Sebastian, Frank Berger, Martin Kohlstock und Gerald Kretzschmar gaben auf ihren Etappen alles für die Staffel.

Leider verlief sich Frank Sebastian um fast 12 Minuten und Martin Kohlstock ereilte das Missgeschick einer kleinen Kopfverletzung.

2012 werden die Halensianer im Thüringer Bergland erneut ins Rennen gehen.

Text: Die Staffelläufer


 

Finde uns auf Facebook!