• 150510_Frauenlauf_1.JPG
  • 170401_Neuseen_4.JPG
  • 150426_5.JPG
  • 130324_Dresden_6.jpg
  • 160619_Neunseenclassic_2.jpg
  • 081025_Glauchau.jpg
  • 150912_Bernau_2.JPG
  • 160319_Mhltallauf3.JPG
  • 130612_Rennsteiglauf_3.JPG
  • 140305_HSL_1.JPG
  • 140621_Seenlauf_1.jpg
  • 130121_Rotfuchsjagd_2.JPG
  • 130922_Karlsruhe_1.jpg
  • 170319_Lissabon_6.JPG
  • 160911_Bernau_7.JPG
  • 161218_Minitrail_7.JPG
  • 140601_Glitztallauf_1.JPG
  • 151003_WSL_1.JPG
  • 110319_Eisenberg.jpg
  • 14_02_2010_30_fuchsberglauf_1(1).jpg
  • 130926_nemea.jpg
  • 150919_Sandersdorf_3.JPG
  • 19102013_KBL_1.jpg
  • 12_06_03_hopfengartenlauf_1.jpg
  • 130324_Dresden_2.jpg
  • 160904_Achensee_3.JPG
  • 140810_Panoramatour_3.JPG
  • 130323_Schnellglocke_1.jpg
  • 131002_Spartathlon_Frohnau.jpg
  • ONK-Route.jpg
  • 150426_Darss_6.JPG
  • 130908_Bernau_3.jpg
  • 140216_Barca_7.JPG
  • 080914_Turm_3.jpg
  • 160924_Karlsruhe_1.jpg
  • 2014_05_11_neuseen_classics.jpg
  • 130208_Adreika_Serie.png
  • 160430_Finnelauf_2.JPG
  • 140810_Monschau-Marathon.jpg
  • 12_03_07_mazdalauf_2.jpg
  • 080719_Mondsee.jpg
  • 150829_Schillerlauf_4.jpg
  • 2014_12_14_LAV_Heimattour_2.jpg
  • 080423_Brunnenlauf_1_1.jpg
  • 160515_Riga_3.JPG
  • 130706_Unsere_Teams.JPG
  • 170318_MTL_10.JPG
  • 141019_Magdeburg_1.jpg
  • 140621_Seenlauf_2.jpg
  • 170508_Goitzsche2.JPG

22.03.2014 - 5. Schneeglöckchen-Lauf in Ortrand - Früher die Glocken nie klangen

Hätte der Schneeglöckchen-Lauf seinem Namen alle Ehre machen sollen, hätte er in diesem Jahr zwei Wochen früher stattfinden müssen. Doch obwohl schon alle Schneeglöckchen verblüht waren, war der Laufevent am 22. März 2014 im brandenburgischen Ortrand eine gelungene Veranstaltung.

Der LAV war durch Sandra Morrobel und mich in Kleinstbesetzung auf der 30 km Strecke vertreten, und bei bedecktem Himmel und einem leichten Wind ging es pünktlich um 13:00 Uhr über Stock und Stein in einem 600 Läufer starken Starterfeld auf die Strecke. Die Laufbedingungen verschlechterten sich deutlich, als nach ca. 1,5 Stunden ein unangenehmer Bindfadenregen einsetzte und der Wind damit doppelt so kalt wirkte. Doch der guten Laune der Unterstützer an den Versorgungsposten und der Blaskapelle mitten im Wald tat das keinen Abbruch: hoch motiviert bekam man in regelmäßigen Abständen kleine Energiehappen und warme oder kalte Getränke angeboten. So ließen sich die 30 km gut meistern und die Ausdauer wurde bei mir nach 2:36 h und bei Sandra nach 3:06 h mit einem Zieleinlauf im Trockenen in der Pulsnitz-Halle in Ortrand und einer richtig warmen Dusche belohnt. Und spätestens im Ziel war der Name des Laufes wieder Programm: jeder Finisher hat eine Porzellan-Schneeglocke als Medaille bekommen.

Text/Bild: Christoph Renftle / Sandra Morrobel


 

Finde uns auf Facebook!