• 110112_Winterduathlon_3.jpg
  • 160619_Neunseenclassic_4.jpg
  • 141102_HallEAround_11.JPG
  • 160302_HSL_4.JPG
  • 150501_HallEAround_14.JPG
  • 160911_Bernau_7.JPG
  • 170318_MTL_10.JPG
  • 160116_Wintermarathon_2.JPG
  • 130926_Athen.jpg
  • 140517_Rennsteig_12.JPG
  • 151011_Budapest_5.JPG
  • 130112_HLM_2.jpg
  • 2017_05_06_7_Eisleber_Fruehlingslauf.jpg
  • 160813_Mauerweg3.JPG
  • 2013_06_15_himmelswege_2.jpg
  • 160403_Berlin_1.jpg
  • 151101_HallEAround_3.jpg
  • 151025_Thale_4.JPG
  • 12_03_07_mazdalauf_1.jpg
  • 150922_Kampfrichter_3.JPG
  • 151011_Budapest_9.JPG
  • 111129_Freiberg.JPG
  • 080621_kurparklauf_1.jpg
  • 10_04_2010_kyffkaeuserberglauf_1.jpg
  • 140504_Goitzsche_5.JPG
  • 080624_Stundenlauf_4.jpg
  • 00_logo_berichte.jpg
  • 150814_Mauerweg_15.JPG
  • 130126_Offene_LM_1.jpg
  • 140810_Panoramatour_2.JPG
  • ONK-Projekt.jpg
  • 170528_Hengelo_2.JPG
  • 140501_Mauerweg_3.JPG
  • 140823_Schiller_14.JPG
  • Lauf_in_den_Weinbergwiesen.jpg
  • 150814_Mauerweg_11.JPG
  • 141019_Dresden_1.JPG
  • 080429_Stundenlauf_1.jpg
  • 150329_Prawar_12.JPG
  • 141102_HallEAround_7.JPG
  • 160501_Chemnitz_1.jpg
  • 140914_Bernau_2.JPG
  • 160215_Rabenberg_3.JPG
  • 160813_Mauerweg1.JPG
  • 141005_Ktten_4.JPG
  • 150329_Prawar_neu_3.jpg
  • 170318_MTL_1.JPG
  • 170508_Goitzsche4.jpg
  • 150814_Mauerweg_4.JPG
  • 160410_Wien_5(2).jpg

05.10.2014 - 10. Lauf um den Schelmuffsky - Pokal - LAVler auf Reuter´s Spuren

Wie bereits im letzten Jahr vorgenommen, stand Sabine heute morgen 10 Uhr an der Startlinie des 10. Laufs um den Schelmuffsky - Pokal. Der entscheidende Unterschied zum Vorjahr- heute strahlte die Sonne und mit 16° C  herrschten ideale Lauftemperaturen. Alle Teilnehmer, Zuschauer und Helfer, die sich bereits auf dem Sportplatz in Kütten tümmelten, hatten entsprechend gute Laune, so dass bereits vor dem Lauf richtig gute Stimmung in der Luft lag - vielleicht war das ja auch die Vorfreude auf den leckeren Kuchen oder die Bratwurst mit Kartoffelsalat.

Jedenfalls warteten schließlich neben Sabine 124 weitere Läufer/innen für die 5,5, 10 oder 20km - Distanz und 30 Walker/innnen auf den Startschuss. Nachdem dieser kurz nach 10 ertönte, machte sich die Läuferschar auf den Weg durch den Wald, über Wiesen und Felder und immer wieder bergauf und bergab. Durch die ständig wechselnden Untergründe und die Steigungen lag somit eine durchaus anspruchsvolle – fast schon trailartige Strecke vor ihnen.

Aber was hat denn nun dieser Lauf auf und um den Petersberg mit Schelmuffsky zu tun? Nun -  das ist schnell erklärt. Der Dichter Christian Reuter, geboren im Jahr 1665 und am 9. Oktober in der Dorfkirche zu Kütten getauft, schrieb satirische Komödien. Reuter war ein witziger Kopf und besaß außergewöhnliches Talent für Charakterzeichnung. Sein Hauptwerk ist der Roman „Schelmuffsky“, dessen Held uns seine Reiseabenteuer vorlügt. Mit seinem Wirken gilt Christian Reuter als Begründer des Schelmenromans. Und somit bekam ihm zu Ehren der Petersberglauf seinen Namen.

Aber zurück zum Lauf: Auf den gut ausgeschilderten und durch die Unterstützung der örtlichen Feuerwehr abgesperrten Strecken war auch wieder eine kleine Abordnung des LAV – Halensia dabei, die mit der heutigen Teilnahme die unterschiedlichsten Ziele verfolgte. Lothar – unterwegs auf der 10 km – Strecke – wollte seine „englische Woche“ erfolgreich beenden. Sabine hatte sich auch für die 10 km entschieden und wollte nach einer Saison mit vielen kräftezerrenden Wettkämpfen und einer 2 wöchigen absoluten Ruhephase mal so ohne Ziel – und Zeitdruck laufen und schauen, was noch so geht. Und dann war da noch unsere Ines, die als Vorbereitung auf den Marathon in Dresden die 20 km – Strecke gewählt hatte. Letztendlich erreichten alle ohne Schwierigkeiten und vor allem sehr zufrieden das Ziel. Bei diesen Ergebnissen auch kein Wunder – seht selbst:

10 km:
Lothar -  40:57 min, 1. in der AK M60
Sabine -  50:20 min, Gesamtdritte und 1. in der AK W35

20 km:
Ines -  1:42:02 h, Gesamtsieg bei den Frauen und 1. in der AK W40
Hans - Jürgen – 1:47:45 h, 2. AK M55

Nicht unerwähnt bleiben sollen Michael Kutscher und Matthias Allmich, die unsere Staffeln in Bernau unterstützt und somit zu unserem Erfolg beigetragen hatten. Beide absolvierten äußerst erfolgreich die 20 km – Strecke:

Michael -  Gesamtdritter 2.AK M30 in 1:15:27
Matthias -  1.AK M40 in 1:32:08

Somit konnten wir uns am Ende alle über einen Treppchenplatz, eine schicke Medaille und den begehrten Schelmuffsky – Pokal freuen.

Alles in allem hat der LSG Kütten gemeinsam mit dem Heimatverein Kütten/Drobitz mal wieder für eine richtig schöne und familiäre Laufveranstaltung gesorgt. Und deshalb solltet ihr euch schon mal den 04. Oktober 2015 merken – dann findet nämlich der 11. Petersberglauf um den Schelmuffskypokal statt!

Alle Bilder und Ergebnisse findet ihr hier: www.b-jaeckel.de

Text: Sabine Eckel / Bilder: Sabine Eckel, Lothar Rochau


 

Finde uns auf Facebook!