• 130528_Info_LWBW.JPG
  • 140216_Barca_5.JPG
  • 130121_Rotfuchsjagd_1.JPG
  • 160410_Wien_1.jpg
  • 12_03_07_mazdalauf_2.jpg
  • 150906_MDM_3.JPG
  • 12_04_21_brunnenlauf_2.jpg
  • 141012_Sofia_1_9.JPG
  • 141003_WSL_2.JPG
  • 160813_Mauerweg2.JPG
  • 160611_Stoneman_3.jpg
  • 140504_Goitzsche_4.JPG
  • 161113_Athen_5.JPG
  • 14_02_2010_30_fuchsberglauf_1(1).jpg
  • 160618_Himmelswegelauf_1.JPG
  • 161231_Wien_3.JPG
  • 150315_Teufelsteinlauf.jpg
  • 140621_Goitzschepokal_1.JPG
  • 25_01_2014_Offene_Hallenlandesmeisterschaft_Sachsen_Anhalt_1.jpg
  • 160215_Rabenberg_2.JPG
  • 130427_Ingolstadt_1.JPG
  • 130420_Lange_Bahn_4.JPG
  • 150829_Schillerlauf_10.jpg
  • 131020_3.JPG
  • 150814_Mauerweg_1.JPG
  • 150419_Linz_3.JPG
  • 131116_Untertagemarathon_2.jpg
  • 130504_Frauenlauf_1.JPG
  • 160508_Goitzsche_3.jpg
  • 170521_Kopenhagen_6.JPG
  • 150711_Saaleschwimmen_2.JPG
  • 150509_Rennsteiglauf_3.JPG
  • 160904_Achensee_2.JPG
  • 130512_Zehnkampf_1.JPG
  • 160813_Mauerweg10.JPG
  • 150809_Panoramatour_2.jpg
  • 160611_Stoneman_7.jpg
  • P1030330.JPG
  • 140517_Rennsteig_7.JPG
  • 130404_RP-Abend_3.jpg
  • 140831_Tria_3.JPG
  • 18_04_2010_brunnenlauf_1.jpg
  • 150501_HallEAround_15.JPG
  • 150509_Rennsteiglauf_8.JPG
  • 140410_Wettkampfkleidung.jpg
  • 08_09_2013_HM_Profen.jpg
  • 160611_Stoneman_4.jpg
  • 160515_BIG25_1.jpg
  • thomas.jpeg
  • 161113_Athen_4.JPG

10.05.2015 - 6. Leipziger Frauenlauf - Läuferische Muttertagsgeschenke

Heute war Muttertag - der Tag an dem wir Frauen von unseren Familien mal so richtig verwöhnt werden und wir Zeit für uns haben. Rund 2300 Muttis, Omis, Tanten, Schwestern, Cousinen und Freundinnen nutzten diese Zeit, um sich in Leipzig beim 6. Frauenlauf über 2,5, 5 oder 10km sportlich zu betätigen.

Ines, Sabine und Klein - Natalie erreichten um 9 Uhr bei Sonnenschein aber frischem Wind den Clara- Zetkin - Park, wo die letzten Vorbereitungen für unseren Tag getroffen wurden. Der Grill wurde angeschmissen, die Kartoffelsuppe aufgekocht, die Kaffeemaschine angestellt und ein riesiger Kuchenbasar aufgebaut. Auch für den Nachwuchs war schon alles vorbereitet, damit keinerlei Langeweile oder Einsamkeit aufkommt, wenn die Mamis laufen gehen. Natalie erinnerte sich noch an die tolle Kinderbetreuung vom letzten Jahr und konnte es kaum abwarten, endlich abgegeben zu werden, um die Hüpfburg, den Sportparcour, das Büchsenwerfen, den Hula - Hoop- Reifen und den Maltisch ausprobieren zu können. So hatten Ines und Sabine noch genug Zeit, die Startertüte mit den vielen kleinen Präsenten zu sichten, die obligatorische Banane zu essen und das Einlaufprogramm zu absolvieren. Zwischenzeitlich erreichten auch Silvia und ihre Tochter das Gelände - beide wollten heute gemeinsam in der Mutter - Tochter - Wertung die 10 Kilometer zu bewältigen. 

10:15 Uhr standen die beiden schließlich an der Startlinie. Sie hatten sich fest vorgenommen, diesmal ganz vorn zu stehen. Die "Ausrede", dass es beim Start zu voll und eng war, sollte diesmal nicht zum Einsatz kommen. Bevor es endlich losging, gab es noch eine kleine Erwärmung mit einer Cheerleader - Gruppe und los gings.  Die Strecke führte in diesem Jahr vom Clara-Zetkin-Park durch den Johannapark bis zum Bundesverwaltungsgericht am Simsonplatz und wieder zurück in den Clara - Zetkin - Park und musste zweimal absolviert werden. Ines und Sabine kamen sehr gut ins Rennen - der Plan mit dem Start aus den ersten Reihen war aufgegangen. Die erste Runde lief für beide richtig gut - in der zweiten Runde büßten die Mädels jedoch aufgrund des Windes einige wertvolle Sekunden ein. Im Ziel war dann die Überraschung richtig groß - Ines schaffte die Strecke in 45:52 min und erreichte damit den 41. Platz in der Gesamtwertung und verpasste nur ganz knapp Platz 3 in ihrer AK. Sabine überquerte nach 47:46 min die Ziellinie, was letztendlich Platz 68. in der Gesamtwertung und Platz 11 in der AK bedeutete. Die Freude war natürlich riesig - aber schnell wurde klar, dass die Strecke definitiv kürzer als 10 km war. Laut einem Zeitungsartikel am Nachmittag waren es wohl 9,6 km. 

Die beiden ließen sich die gute Laune jedoch nicht verderben. Vor allem Sabine war stolz auf ihre Leistung - schließlich steckten ihr noch die 60 km mit dem Rennrad vom Vortag in den Knochen.  

Da sich bereits das größte Starterfeld - nämlich die 5km - Läuferinnen und die Walkerinnen auf ihren Start vorbereiteten, konnten Ines und Sabine noch ganz entspannt die Duschmöglichkeiten nutzen und ließen schließlich mit Kartoffelsuppe und Leckereien vom Grill diesen rundum gelungenen Lauftag ausklingen. 

Mädels - wir sehen uns nächstes Jahr im Mai in Leipzig!

Text/Bild: Sabine Eckel


 

Finde uns auf Facebook!