• 130112_HLM_1.jpg
  • 160911_Bernau_7.JPG
  • 130224_Hallen_DM_2.JPG
  • 140427_Darss_1.JPG
  • 170319_Lissabon_3.JPG
  • 150725_Davos_MD.JPG
  • 150922_Karlsruhe_2.JPG
  • 080624_Stundenlauf_3.jpg
  • 2015_06_21_Jakobuslauf_1.jpg
  • 170318_MTL_7.JPG
  • 110222_Bad_Fuessing_3.jpg
  • 140504_Goitzsche_1.JPG
  • 130316_Muehltal_4.JPG
  • 130421_Leipzig_5.JPG
  • 140510_Avon_3.jpg
  • 12_04_29_spreewaldmarathon_1.jpg
  • 160709_DM_3.JPG
  • 160924_Karlsruhe_8.jpg
  • 160515_Riga_10.JPG
  • 170318_MTL_1.JPG
  • 150329_Prawar_neu_7.jpg
  • 140517_Rennsteig_6.JPG
  • 150329_Prawar_8.JPG
  • 5_04_2014_brunnenlauf_1.jpg
  • 151101_HallEAround_10.jpg
  • 080914_Turm_2.jpg
  • 160402_Rhrigschachtlauf_1.JPG
  • 11_03_2010_malta(1).jpg
  • 110410_Paris_1.jpg
  • 130504_Helsinki_4.JPG
  • 131020_4.JPG
  • 160813_Mauerweg8.JPG
  • 160813_Mauerweg3.JPG
  • 140517-Elbe-Brueckenlauf1.jpg
  • 150726_Leipzig-Tria_1.JPG
  • 130614_Sonthofen2.JPG
  • 150926_Cross_3.jpg
  • 141012_Sofia_1_5.JPG
  • 160813_Mauerweg2.JPG
  • 150531_Heimattour_8.JPG
  • 111004_Stadtwerkelauf_2.jpg
  • 170519_RSL_5.JPG
  • 161113_Athen_3.JPG
  • 140322_Mhltallauf_3.JPG
  • 161231_Wien_2.jpg
  • 160515_BIG25_4.jpg
  • 140501_Mauerweg_1.JPG
  • 130504_Frauenlauf_2.JPG
  • 150725_Davos_Essen.JPG
  • 160215_Rabenberg_3.JPG

 

03.09.2016 - Team-DM Senioren in Essen - Es gab Silber für einen Verein aus Sachsen-Anhalt!

Die „Startergemeinschaft Halle-Börde“ hatte sich im Vorfeld im Mai für die Team-DM Senioren Meisterschaft erst qualifizieren müssen und hatte dies auch gut gemeistert. Bei der Qualifikation konnte ich nicht dabei sein.

Die Meisterschaften, wo es dann um die Titel ging, fanden in diesem Jahr am 03.09. in Essen statt.

Die Wertung erfolgt so:

Jedes Team zeigt seine Leistungen im 100m Sprint, Weitsprung, Kugelstoßen, 3000m - Lauf und 4x100m Staffel. Die Zeiten und Weiten werden in Punkte umgerechnet, welche dann für die Platzierung in die Wertung gehen. In jeder Disziplin werden jeweils zwei Starterinnen in die Wertung aufgenommen (man hatte auch die Möglichkeit drei  Starterinnen in den Disziplinen ins Rennen zu schicken, wobei dann die zwei besten Ergebnisse in die Wertung gingen).

Mich hat der USV Halle angesprochen, ob ich die 3000m laufen würde. Da war ich natürlich mit dabei.

 

Schon den ganzen Vormittag in innerer Aufregung ging es am Freitag, den 02.09. in der Nachmittagszeit Richtung Essen. Mein Begleiter war Patrick.

Mein persönliches Ziel war es, den Landesrekord Sachsen-Anhalt in der W50 zu unterbieten, welcher seit vielen Jahren bei 12:08 Minuten für 3000m zu Protokoll stand.

Ein tolles Stadion und perfektes Wetter waren sehr gute Voraussetzungen für dieses Vorhaben.

Mein Ziel waren so 12 Minuten zu unterbieten, aber Patrick traute mir eine 11:45 Minuten zu. Ich bereitete mich am Vormittag so vor, indem ich mir meine mir vorgenommenen Zwischenzeiten für 200m/600m/1000m/1400m/1800m/2200m/2600m/3000m auf den linken Handrücken schrieb - Zielzeit 11:44 Minuten. Patrick wollte mir die anderen Zwischenzeiten zurufen.

Am Samstag fiel 13:40 Uhr der Startschuss.

Diesmal bin ich mit großem Selbstvertrauen angelaufen, da schon die 3000m Zeiten des Qualifikationswettkampfes zeigten, dass ich sowieso alleine laufen muss.

Von der Mannschaft Neukieritzsch setzte sich von Anfang an eine Läuferin an die Spitze, wobei sich gleich ein Abstand von etwa 30-40m bildete, welchen ich jedoch halten konnte. Ranlaufen wäre zu schnell gewesen, also habe ich mich an meine Zeiten gehalten. Immer mal ein Blick auf den Handrücken zeigten, dass es am Anfang zwar etwas zu schnell war, im mittleren Teil punktgenau und die letzten 400m konnte ich noch einmal etwas Gas geben.

Den Abstand zur Spitzenläuferin konnte ich verkleinern und die Zeit blieb bei mir dann bei 11:38,45 Minuten stehen - Ziel geschafft!

Die Sommersaison neigt sich dem Ende entgegen. Ein Highlight gibt es bei uns am 11.09.2016 noch. Wir nehmen am „The San Fransisco Giant Race“ teil. Meine Lieblingsstrecke 5 km werde ich in einer hoffentlich guten Zeit laufen und ich habe auch wieder meinen Tempomacher Uwe mit und Patrick läuft sein schnelles Tempo. Mal schauen, wie weit vorn ich mich platzieren kann in diesem großen Starterfeld (letztes Jahr waren es um die 6000 Starter auf dieser Strecke).

Text/Bild: Gabriele Kelling


 

Finde uns auf Facebook!