• 141102_HallEAround_7.JPG
  • 160821_Halletriathlon_3.JPG
  • 130306_HSL_1.JPG
  • 080429_Stundenlauf_1.jpg
  • 170508_Goitzsche5.jpg
  • 151025_Thale_2.JPG
  • 150814_Mauerweg_3 .JPG
  • 141012_Sofia_1_13.JPG
  • 150814_Mauerweg_1.JPG
  • 160402_Rhrigschachtlauf_2.JPG
  • 130323_Schnellglocke_1.jpg
  • 151105_Rossbach.JPG
  • 12_04_21_brunnenlauf_1.jpg
  • 110410_Paris_2.jpg
  • 130602_Potsdam.jpg
  • 170415_Osterlauf_2.JPG
  • 150926_Cross_3.jpg
  • 140831_Tria_1.JPG
  • 131002_Spartathlon_Soldat.jpg
  • 2017_03_06_mazdalauf_eilenburg_1.jpg
  • 110410_Paris_1.jpg
  • 150501_HallEAround_15.JPG
  • 12_11_11_marathon_tenero_1.jpg
  • 12_10_20_ruegenmarathon.jpg
  • 19102013_KBL_1.jpg
  • 160924_Karlsruhe_2.jpg
  • 160911_Bernau_4.JPG
  • 170402_Berlin4.JPG
  • 141012_Sofia_1_2.JPG
  • 150321_Schneeglocke_4.JPG
  • 131020_5.JPG
  • 12_07_01_weinbergwiesenlauf_1.jpg
  • 151011_Budapest_7.JPG
  • 141019_Magdeburg_3.jpg
  • 130413_100km_2.jpg
  • 150725_Davos_MD.JPG
  • 150829_Schillerlauf_3.jpg
  • 140621_Seenlauf_2.jpg
  • 150509_Rennsteiglauf_4.JPG
  • 170521_Kopenhagen_2.JPG
  • 151011_Budapest_10.JPG
  • 160611_Stoneman_2.jpg
  • 151003_WSL_1.JPG
  • 130926_glyfada1.jpg
  • 161113_Athen_4.JPG
  • 140621_Seenlauf_4.jpg
  • 130420_Lange_Bahn_1.jpg
  • 160619_Neunseenclassic_3.jpg
  • 141012_Sofia_1_5.JPG
  • 110222_Bad_Fuessing_4.jpg

31.12.2016 -  Wiener Silvesterlauf - Ein wunderschönes sportlich-kulturelles verlängertes Wochenende in Wien für die Kelling´s

Die Idee von Uwe, mal Silvester ganz anders zu feiern, fand bei Gabi und Patrick großen Zuspruch. Und schon begann die Planung mit den Fragen: Was wollen wir erleben? Wo soll es hingehen und vor allem, gibt es dort auch einen Silvesterlauf?

Wir entschieden uns für Wien und dem Wunsch an einem Silvesterlauf teilzunehmen, konnte auch entsprochen werden.

Am 29.12.2016 hoben wir mit der „Air Berlin“ von Berlin Tegel in Richtung Wien ab. Schnell fuhren wir zum Hotel, welches direkt an der Donau gelegen war, checkten ein, bezogen das Hotelzimmer und ab ging es mit der U- und S- Bahn zur Ringstraße in die Ringstraßengalerien, wo man sich für den Silvesterlauf anmelden und die Startunterlagen in Empfang nehmen konnte. Das war schon mal perfekt.

So, jetzt konnten wir uns der kulturellen Seite unseres Städtetrips widmen.

Das Wetter war an allen Tagen perfekt. Es war kalt, teilweise sonnig und trocken. In Wien waren noch die Wintermärkte geöffnet, welche auch einen kleinen Hauch weihnachtliche Erinnerungen weckte. Das war sehr angenehm. Also verdursten und verhungern musste man unterwegs nicht. :-)

Am Silvestertag war der Start 11 Uhr. Im Vorfeld war ein Saxophonspieler und Trommler direkt neben dem Start, welche die Europahymne spielten. Dann wurde man animiert, sich mit seinen nebenstehenden Läufern bekannt zu machen und alles Gute zu wünschen, was auch sehr rege genutzt wurde. Das ging alles mit „Handschlag“ durch die Reihen. War sehr lustig, aber nicht unangenehm.

Dann ging es für die 1515 Läuferinnen und 1792 Läufer los. Eine tolle Strecke durch die Straßen Wiens. Eine perfekt ausgemessene, gut zu laufende Straßenstrecke. Die Kilometerschilder stimmten haargenau mit unseren GPS-Uhren überein und die Streckenlänge war mit 5,35 km angegeben, welches auch mit den GPS-Uhren stimmig war. Das hat man echt selten.

Bei Gabi lief es von Beginn an sehr gut, obwohl sie diesmal keinen Tempomacher hatte, da Patrick verletzt war und nicht laufen konnte und Uwe nach seiner Verletzung sich erst wieder in der Aufbauphase befindet.

Die Zeit blieb im Ziel bei Gabi bei 22:14 Minuten (4:09/km) und bei Uwe 23:15 (4:20/km) stehen. Beide waren super zufrieden. Gabi belegte den 17. Platz bei den Frauen und wurde 1. in der W50.

Bei der Siegerehrung gab es noch einen großen Pokal und das war die Herausforderung für Uwe, diesen Pokal mit in den Koffer zu bekommen, denn erstens war er groß und zweitens schwer. Es hat aber alles gerade noch so gepasst und der Pokal ist jetzt in Deutschland.

Dann erlebten wir noch einen tollen Abend in Wien. Wien hat jährlich einen Silvesterpfad, an welchem sich 8 große Bühnen befinden. Auf den Bühnen wurden unterschiedliche Musikrichtungen gespielt (z.B. am Stephansdom von einem Sinfonieorchester gespielte Wiener Walzer, auf dem Rathausplatz eine Coverband, welche Rockmusik von den Beatles über The Purple bis hin zu den Rolling Stones spielten) und überall die Wintermärkte und viele Menschen. Wien feiert auf der Straße Silvester. Das Highlight war das 10 - minütige zweiseitige Höhenfeuerwerk am Prater.
Alles in allem war es ein perfekter Jahresabschluss 2016 und Jahresbeginn 2017.

Fazit dieser Kurzreise, Wien ist sehr sehenswert. Wien zu einer grünen Jahreszeit wird bei uns sicher noch einmal auf dem Reiseplan stehen.

Text: Gabriele Kelling
Bild: Patrick Kelling


 

Finde uns auf Facebook!