• 150509_Rennsteiglauf_2.jpg
  • 130306_HSL_3.JPG
  • 140823_Schiller_7.JPG
  • 140427_Darss_4.JPG
  • 170521_Kopenhagen_3.JPG
  • 170302_HSL2.JPG
  • 151003_Meiningen_1.JPG
  • 140823_Schiller_12.JPG
  • 150419_Linz_6.JPG
  • 151003_WSL_1.JPG
  • 170319_Lissabon_6.JPG
  • 130930_Spartathlon_2.JPG
  • 141129_Freiberg_1.jpg
  • 170521_Kopenhagen_7.JPG
  • 150814_Mauerweg_9.JPG
  • 130908_Bernau_1.JPG
  • 150426_Darss_4.JPG
  • 130420_Lange_Bahn_5.JPG
  • 151101_HallEAround_10.jpg
  • 150419_Linz_3.JPG
  • 160924_Karlsruhe_3(1).jpg
  • 141102_HallEAround_9.JPG
  • 110314_Greiz.jpg
  • 151004_Petersberg3.JPG
  • 2012_11_14_Wertungslauf_HSLS_1.jpg
  • thomas.jpeg
  • 110214_Hallen-DM_1.jpg
  • 150829_Schillerlauf_2.jpg
  • 170401_Neuseen_1.JPG
  • 150829_Schillerlauf_3.jpg
  • 150329_Prawar_neu_7.jpg
  • 150829_Schillerlauf_5.jpg
  • 12_03_25_schneegloeckchenlauf_2.jpg
  • 131020_Dresden_3.JPG
  • 12_06_03_hopfengartenlauf_1.jpg
  • 130908_Bernau_2.JPG
  • 130421_Leipzig_2.JPG
  • 150329_Prawar_8.JPG
  • 130324_Dresden_1.jpg
  • 12_04_21_brunnenlauf_1.jpg
  • 130309_Greizer_SL.jpg
  • 150329_Prawar_13.JPG
  • 131028_Halbstundenlauf_Auftakt.JPG
  • 140410_Wettkampfkleidung.jpg
  • 170415_Osterlauf_3.JPG
  • 140823_Schiller_4.JPG
  • 161231_Wien_1.jpg
  • 170415_Osterlauf_4.JPG
  • 150922_Karlsruhe_3.JPG
  • 161009_Leipzig_3.JPG

 

02./03.10.2021 - Landesmeisterschaft im 10km Straßenlauf in Magdeburg – zwei Meistertitel und zweimal Vizemeister sowie ein 3. Platz – Jascha Timm gewinnt Meistertitel bei den Männern – Gabi Kelling gewinnt Kurzdistanz beim 26. Geiseltalseelauf

Bereits zum wiederholten Mal richtete der Leichtathletik-Verband-Sachsen-Anhalt am 02.10.2021 in Magdeburg die diesjährigen Meisterschaften aus. Die Teilnehmerzahlen hielten sich in Grenzen, da nach meiner Auffassung immer noch viele Sportlerinnen und Sportler nicht gewillt sind, sich den Coronauflagen unterzuordnen.

Dabei war es diesmal fast so wie in früheren Zeiten. Massenstart, Siegerehrung, Verpflegung – nur Duschen war nicht möglich. Fünf Mitglieder unseres Vereins ließen sich nicht abschrecken und fuhren voller Tatendrang nach Magdeburg. Nach dem obligatorischem warmmachen startete bei warmen aber noch erträglichem Wetter um 11.00 Uhr der 10km-Lauf im größten Stadtpark der Stadt Magdeburg gelegen auf einer Elbinsel.

 

Der Schnellste in unserer kleinen Gruppe war Jascha Timm der mit über einer halben Minute den Meistertitel bei den Männern in 34:15min mit nach Halle an der Saale nahm.

Herzlichen Glückwunsch Jascha – die Richtung stimmt.

Seine Mutter Jana Timm konnte ebenfalls überzeugen. Mit über 1 ½ min Vorsprung sicherte sie sich wenige Stunden vor ihrem runden Geburtstag den Meistertitel in 52:22min über die vier Runden.

Spannend ging es in der M55 zu. Andreas Plier und Uwe Pantke kämpften hart um den Vizemeister in dieser Altersklasse. Andreas der zurzeit in einer blendenden Form ist, lief von Anfang an ein beherztes Rennen und ließ keinen Zweifel daran aufkommen, dass er unbedingt eine neue Bestzeit über 10km anstrebte. Uwe war ebenfalls hoch motiviert und hielt lange Zeit dagegen. Am Ende gewann das kleine Vereinsduell Andreas doch noch recht deutlich mit neuer Bestzeit in 43:13min zu 44:35min. Glückwunsch und weiterhin gemeinsame Trainingseinheiten.

Der noch M65 Lothar Rochau holte sich wie schon im Vorjahr den Vizemeistertitel in 44:39min.

Gegen den sehr starken Egbert Zabel der in der beeindruckenden Zeit von 40:32 min gewann ist zurzeit kein Kraut gewachsen.

Jetzt gilt es für Andreas und Lothar sich auf die Deutschen Meisterschaften in Uelzen über 10km vorzubereiten und sie zum Höhepunkt im schwierigen Wettkampfjahr 2021 werden zu lassen.

Einen Tag später liefen Gabi Kelling, Iris Rochau, Jana Timm, Uwe Pantke und Lothar Rochauerfolgreich beim 26. Geiseltalseelauf.

Gabi Kelling konnte die 6,5km mit der starken Zeit von 28:55min als Gesamtsiegerin beenden. Glückwunsch zum erfolgreichen Restart. Ihre Altersklasse konnte ebenfalls Iris Rochau nach einer starken Willensleistung gewinnen.

Jana Timm, Uwe Pantke und Lothar Rochau gingen genauso wie Thomas Probst der 5. in seiner AK 40 in 1:30:56h wurde, über dieHalbmarathondistanz an den Start.

Jana lief nach der Belastung des Vortages eine Zeit unter 2h und auf den 3. Platz in der neuen AK.

Uwe und Lothar schenkten sich nichts an diesem Laufwochenende und liefen starke Zeiten in der M 55 in 1:41:27 zu 1:40:59h. Damit war Uwe zweiter in seiner AK 55.

Es war ein besonderes Laufwochenende.

Text/Bild: Lothar Rochau