• 150809_Panoramatour_6.jpg
  • 150926_Cross_1.jpg
  • 161231_Wien_1.jpg
  • 150822_Sportscheck_4.JPG
  • 080531_Naumburg_1.jpg
  • 151011_Halbmarathon_Leipzig_2.JPG
  • 141102_HallEAround_10.JPG
  • 150329_Prawar_10.JPG
  • 141005_Ktten_1.JPG
  • 150920_Mukolauf_1.JPG
  • 150704_Frttstdt_2.JPG
  • 160319_Mhltallauf5.JPG
  • 141005_Ktten_5.JPG
  • 12_06_03_hopfengartenlauf_1.jpg
  • 130922_Karlsruhe_2.JPG
  • 12102013_Weimar_stadtlauf_1.jpg
  • 150814_Longjog_2.JPG
  • 151011_Budapest_2.JPG
  • 140517_Rennsteig_15.JPG
  • 151003_WSL_4.JPG
  • 160813_Mauerweg4.JPG
  • 130420_Lange_Bahn_3.jpg
  • 150501_HallEAround_12.JPG
  • 140621_Himmelswege_2.JPG
  • 150814_Mauerweg_8.JPG
  • 161113_Athen_11.JPG
  • 140823_Schiller_5.JPG
  • 160515_BIG25_4.jpg
  • 151011_Budapest_10.JPG
  • 081206_Nikolaus.jpg
  • Tutorial-Bild_einfgen.jpg
  • 150531_Heimattour_5.JPG
  • 150509_Rennsteiglauf_6.JPG
  • 12_01_15_sylvesterlauf.jpg
  • 130112_HLM_2.jpg
  • 12_04_21_brunnenlauf_1.jpg
  • 160702_Sundschwimmen_3.JPG
  • 2014_05_11_neuseen_classics.jpg
  • 2017_03_06_mazdalauf_eilenburg_2.jpg
  • 151025_Thale_5.JPG
  • 080914_Turm_2.jpg
  • 160410_Wien_5.jpg
  • 141102_HallEAround_8.JPG
  • 130421_Leipzig_1.JPG
  • 150712_Brocken-Inselsberg_3.JPG
  • 150419_Linz_1.JPG
  • 080914_Turm_1.jpg
  • 160529_IGA-Lauf_5.jpg
  • 160702_Sundschwimmen_2.JPG
  • 140824_SR_Goitzsche.JPG

30.01.2008 - 187. Stundenlauf - Matthes und Heinrich siegen erneut zum Jahresauftakt

Zum ersten Mal in diesem Jahr drehte sich am letzten Dienstagabend das Rundenkarussell der Stundenläufer in der Leichtathletikhalle Brandberge. Wie schon in den letzten Jahren, so wurden auch diesmal zum Jahresauftakt der Runners Point Stundenlaufserie wieder drei Läufe über eine halbe Stunde ausgetragen um allen Teilnehmern vernünftige Laufbedingungen auf der 200 m- Rundbahn zu gewährleisten. Von den insgesamt 130 Teilnehmern gaben erwartungsgemäß die Läufer vom LAV Halensia den Ton an. So waren die beiden Vorjahressieger Torsten Matthes und Maria Heinrich auch in diesem Jahr zum Auftakt nicht zu schlagen.
Nach dem Startschuss durch den neuen Geschäftsführer des USV Halle, Dr. Thomas Prochnow, zugleich Trainer und Kenner der Laufszene, bildete sich schnell eine Führungsgruppe mit dem LAVer Torsten Matthes an der Spitze. Nach der Hälfte des Rennens hatte sich Matthes deutlich absetzen können und sah wie der sichere Sieger aus. Jetzt kam die Zeit vom Neu-LAVer Rogelio Fernandez der ein starkes Rennen lief. Fast unbemerkt schob sich der gebürtige Uruguayer, der jetzt in Halle lebt, an den führenden Matthes heran. Am Ende fehlten ihm 60 Meter zu Matthes, der mit 9060 Metern Tagessieger wurde. Mit genau 9000 Metern sicherte sich Fernandez Platz Zwei vor einem weiteren LAV-Läufer. Mit 8830 Metern wurde Uwe Emmerling Dritter. Im Feld der sonst Unerwähnten ein seit Jahren treuer Teilnehmer, Klaus-Peter Kaftan. Der Turbine-Läufer lies es sich nicht nehmen, an seinem Geburtstag auf Rundenjagd zu gehen. Dazu nochmals Herzlichen Glückwunsch von allen Teilnehmern.
Bei den Frauen lies Maria Heinrich von Anfang an keine Zweifel aufkommen über wen der Tagessieger ermittelt wird. Die LAVerin wurde dann auch ihrer Favoritenrolle gerecht und holte sich mit 8080 Metern den Tagessieg. Zweite wurde ihre Vereinskameradin Claudia Löbel. Die Medizinstudentin, die eigentlich die längeren Strecken bevorzugt schrammte mit 7980 Metern nur knapp an der für Frauen magischen 8000er Marke vorbei. Mit 7520 Metern wurde Kathrin Jautze Dritte und komplettierte damit die überragenden Leistungen der Leichtathleten des LAV Halensia an diesem Abend.
Während es für die Dauergäste der Stundenlaufserie schon Routine ist, müssen sich die "Neulinge" erst an dieses Fluidum: Stundenlauf, gewöhnen. „Ich hasse diese trockene Luft“, waren die ersten Worte nach Laufende von Lisa Maria Schreier. Die Neueinsteigerin von Glückauf Sondershausen läuft erst seit 6 Monaten regelmäßig und hat sofort Gefallen daran gefunden. So konnte sich die junge Dame richtig freuen über Ihre erreichten 7220 Meter.

Text: Frank Berger


 

Finde uns auf Facebook!