• 150531_Heimattour_7.JPG
  • 150906_MDM_3.JPG
  • laufbild_1.jpg
  • 131020_Amsterdam_1.JPG
  • 151003_WSL_1.JPG
  • 160529_IGA-Lauf_3.jpg
  • Haideburger_Waldlauf2(1).JPG
  • 160501_HallEAround_6.JPG
  • 141102_HallEAround_13.JPG
  • 080624_Stundenlauf_3.jpg
  • 150725_Davos_MD.JPG
  • 140427_Einetal_2.JPG
  • 170205_Thermenmarathon_2.jpg
  • 170508_Goitzsche2.JPG
  • 160813_Mauerweg6.JPG
  • 130504_Helsinki_4.JPG
  • 160306_Haideburger_Waldlauf1.JPG
  • 080517_Rennsteiglauf_1.jpg
  • 130208_Adreika_Serie.png
  • 150501_HallEAround_16.JPG
  • 140621_Seenlauf_1.jpg
  • 140216_Barca_7.JPG
  • 150521_Rennsteiglauf_4.JPG
  • 12_02_23_thermenmarathon_1.jpg
  • 130126_Offene_LM_3.jpg
  • 130413_100km_2.jpg
  • 160319_Mhltallauf3.JPG
  • 160403_Berlin_1.jpg
  • 150329_Prawar_neu_4.jpg
  • 160813_Mauerweg9.JPG
  • 140823_Schiller_9.JPG
  • 2017_03_26_muldetaler_staedtelauf_01_b.jpg
  • 170319_Lissabon_3.JPG
  • 140823_Schiller_12.JPG
  • 130306_HSL_3.JPG
  • 140810_Panoramatour_3.JPG
  • 12_01_21_wintermarathon_1.jpg
  • 170415_Osterlauf_1.JPG
  • 160924_Karlsruhe_8.jpg
  • 150920_Mukolauf_2.JPG
  • 080620_Sommersportfest.jpg
  • 130706_Unsere_Teams.JPG
  • 140410_Wettkampfkleidung.jpg
  • 141003_Cross_1.JPG
  • 141019_Dresden_1.JPG
  • 160821_Halletriathlon_7.JPG
  • 130306_HSL_1.JPG
  • 12_03_07_mazdalauf_3.jpg
  • 150521_Rennsteiglauf_6.JPG
  • 18_03_2010_greiz_1.jpg

01.03. - 04.03.2019 - Deutsche Senioren-Hallenmeisterschaft im Sportzentrum Brandberge Halle (Saale) - Gabriele Kelling und Lothar Rochau unter den Teilnehmern

Vom 01.-03.März 2019 war unser wunderschönes und für die Leichtathletik so wichtiges Sportzentrum in Kröllwitz Mittelpunkt der Deutschen Seniorenleichtathletik. So konnte nach 2003 die Sporthalle Brandberge einschließlich der Werferplätze erneut Austragungsort einer Deutschen Hallenmeisterschaft der Senioren sein.Weit über 1200 Teilnehmer/innen aus allen Landesverbänden Deutschlands ließen es sich nicht nehmen in unsere alte und doch zunehmend jünger werdende 240.000 Einwohner große Stadt zu kommen. In der Seniorenleichtathletik sind von Männer/Frauen 35 bis 90 alle Altersjahrgänge in jeweiligen 5-Jahresschritten vertreten. Vor den Meisterschaften galt es aber erst, recht anspruchsvolle Normen aus dem vergangenen oder aktuellen Wettkampfjahr nachzuweisen. Hier ist im Unterschied zu internationalen Meisterschaften in der Seniorenleichtathletik eine Begrenzung gesetzt. Dadurch kann der DLV die Teilnehmerzahlen steuern, was ja gerade bei Hallenwettkämpfen recht sinnvoll sein kann.

Natürlich hat eine Meisterschaft in der Heimatstadt immer einen besonderen Charme. Hier schauen in der Regel nicht nur die eigenen Vereinsmitglieder zu, sondern Freunde und Verwandte verirren sich auch schon mal zu den sportbegeisterten älteren Jahrgängen. Da bleibt manche Überraschung nicht aus, wenn man einerseits die geforderten Normen hört und andererseits die beeindruckenden Leistungen der Sieger und Platzierten sieht.

Aber wie heißt es doch so schön: Wettkämpfe sind das Salz in der Suppe.

Die zwei großen Vereine in unserer Stadt der USV und der SV Halle hatten die meisten Teilnehmer/innen aus Sachsen-Anhalt gestellt. Insbesondere in den Sprint- und technischen Disziplinen, sowie in den Staffeln konnten einige der Teilnehmer mit starken Leistungen überzeugen. Eine toll gestaltete Medaille mit dem Motiv unseres größten Sohnes der Stadt - Georg Friedrich Händel - war der Lohn. Gegen 12.00 Uhr am Samstag eröffnete der Oberbürgermeister und unser Vereinsmitglied Bernd Wiegand offiziell die Wettkämpfe.

Kurz danach wurde es schon ernst für Gabi Kelling auf ihrer „zweitliebsten Strecke“ den 800m – Laktat pur. Mit der super Zeit von 2:32:48min aufgestellt bei den Weltmeisterschaften in Malaga 2018 stand sie startend im 3.Wettkampfjahr in ihrer AK 50 an 3.Stelle in der aktuellen deutschen Bestenliste. Auch kennen sich im Laufe der Jahre die Teilnehmer/innen recht gut und man weiß um seine Chancen. Natürlich ist das große Ziel immer eine Medaille.

Aber auch im „Läuferleben“ kommt es manchmal anders als gedacht. Gabi lief ihr Rennen sehr gut an, kontrollierte alle Teilnehmerin souverän und war am Ende der zweiten Runde voll auf Medaillenkurs. Dann kam die so wichtige 3.Runde bei den 800m.Gabi wurde zögerlich und ängstlich und zwei Konkurrentinnen gingen außen an ihr vorbei. Jetzt vergrößerte sich der Abstand und die Medaille war fast außer Reichweite. Trotz einer wieder sehr beherzten letzten Runde - also Reserven waren noch vorhanden - konnte der Rückstand nicht mehr wettgemacht werden und Gabi wurde mit dem undankbaren 4.Platz in 2:38.30min belohnt.

Am nächsten Tag wurde der Frust des Vortages mit einem mutigen 400m Lauf in knapp über 70 Sekunden kompensiert und in der 4x200m – Staffel eine starke 31,90 Sekunden gelaufen. Leider war auch in der Staffel der 4. Platz das Ergebnis, aber 4 starke Frauen zu finden ist auch bei Startgemeinschaften nicht einfach. Herzlichen Glückwunsch Gabi zu Deinen tollen Leistungen – vergiss bitte nicht es waren Deutsche Meisterschaften im stärksten nationalen Seniorenverband Europa.

Lothar hatte seine letzte Medaille bei einer Deutschen Meisterschaft 2012 über 800m gewonnen. Mit der Meldezeit von den Hallenlandesmeisterschaften in Sachsen-Anhalt Anfang Februar 2019 hatte ich zwar die Norm geschafft, aber als 7. in der Meldeliste wollte ich vor allem bei heimischen Publikum einen Erfolg unter den ersten sechs erreichen. Das war auch realistisch, da 4 Teilnehmer zwischen 2:40 und 2:47 min lagen. Nach einer recht flotten 1.Runde mit knapp unter 39 Sekunden platzierte ich mich an 3. Stelle und lief recht kontinuierlich 42ziger Runden. Eingangs der letzten Runde wunderte ich mich, dass keiner der Konkurrenten mich angriff und so versuchte ich das Tempo hochzuhalten. Rund 100 Meter vor dem Ziel sah ich den späteren Silbermedaillengewinner vor mir und versuchte näher zu kommen. Leider fehlten am Ende rund eineinhalb Sekunden. Das ärgerte mich aber nur kurz, hatte ich doch eine Bronzemedaille in 2:46:04min gewonnen.

Das ich am Sonntag leider die 3000m abbrechen musste, war zwar sehr ärgerlich, doch damit konnte ich leben. Ein großes Dankeschön an die Organisatoren und den vielen Kampfrichtern, unter ihnen auch einige Mitglieder aus unseren Verein. Jetzt ist es gut, dass der Frühling kommt und die Wettkampfsaison im Freien hat ja bereits begonnen.

Nächstes großes Event sind die Deutschen Meisterschaften im Halbmarathon in Freiburg/i.B. am 06.April 2019

Text: Lothar Rochau/ Bild : ?