• 110112_Winterduathlon_1.jpg
  • 150922_Karlsruhe_2.JPG
  • 12_03_07_mazdalauf_2.jpg
  • 170508_Goitzsche1.jpg
  • 170528_Hengelo_2.JPG
  • 2014_12_14_LAV_Heimattour_1.jpg
  • 12_01_21_wintermarathon_2.jpg
  • 14_06_2013_tag_6.jpg
  • 160625_Bergwitztriathlon.jpg
  • 160424_Residenzlauf.jpg
  • 140621_Seenlauf_1.jpg
  • 110115_Wintermarathon_2.jpg
  • 130306_HSL_7.JPG
  • 151025_Thale_5.JPG
  • 160619_Neunseenclassic_1.jpg
  • 150501_HallEAround_7.JPG
  • 140510_Avon_3.jpg
  • 18_03_2010_greiz_1.jpg
  • 141102_HallEAround_4.JPG
  • 170430_Residenzlauf_1.jpg
  • 151121_Trainingslauf_Leipzig.JPG
  • 140601_Laufzehnkampf_1.JPG
  • 130612_Rennsteiglauf_1.JPG
  • 110222_Bad_Fuessing_1.jpg
  • 160702_Sundschwimmen_1.JPG
  • 150926_Cross_1.jpg
  • 160515_Riga_2.JPG
  • 160501_HallEAround_3.JPG
  • 161009_Leipzig_6.JPG
  • 140111_Landesmeisterschaft.jpg
  • 140510_Avon_1.jpg
  • 160911_Bernau_5.JPG
  • 150419_Spreewald_1.jpg
  • 150814_Mauerweg_1.JPG
  • 160215_Rabenberg_2.JPG
  • 160319_Mhltallauf1.JPG
  • 141102_HallEAround_2.JPG
  • 130908_Sommerabendlauf.jpg
  • 110814_Scuol_2.jpg
  • 080713_DM.jpg
  • 130121_Rotfuchsjagd_3.JPG
  • 19102013_KBL_1.jpg
  • 110524_Elsterlauf.jpg
  • 130421_Leipzig_5.JPG
  • 150829_Schillerlauf_7.jpg
  • 150321_Mhltallauf_1.JPG
  • 140322_Schneeglocke.jpg
  • 130421_Leipzig_3.JPG
  • 150725_Davos_Flelapass.JPG
  • 161009_Leipzig_1.JPG

18.05.2019 - 47. Rennsteiglauf - Läuft!!

Kürzer könnte man es nicht beschreiben, aber das würde dem Wochenende nicht gerecht. Seit Jahren führt es Mitte Mai eine Anzahl LAVer in den Thüringer Wald. Teilnahme und Unterkunft lange vorher gebucht, lässt uns nur das Wetter etwas bangen, beschert uns aber dann einen traumhaften Tag. 

Früh am Morgen liegt noch etwas Dunst und Kühle im Wald, die Tautropfen glitzern in der aufsteigenden Sonne, die für den größten Teil des Tages dann Regie führt. Die Vorstartaufregung ist beim xten mal natürlich weg, aber freuen über den Lauf mit tausend anderen geht immer.

Während Thomas von Eisenach schon sehr früh in den Wald geschickt wird, hummeln wir Halbmarathonies in Oberhof noch etwas herum, und dann—fällt der Schneewalzer aus. Einfach weg die Musik. Naja, zum Rennsteiglied singt der größte Chor des Landes (also wir) dann doch klatschend. Los geht’s danach. Kaum gestartet erwarten uns die bekannten Anstiege (die jedes Jahr höher zu werden scheinen), die heiß geliebten schottrigen Wege und ruhiger dichter Wald. An den Verpflegungsstellen, Wegkreuzungen und Ortschaften feuern Helfer und Zuschauer an, die Rennsteighexe heizt uns schon kurz nach dem Start ein, mitten im Wald steht der bekannte Leierkastenmann, auf Plänkners Aussicht bespielt uns eine Blaskapelle (die ihre Instrumente ja auch erst mal auf den Berg schleppen muss).

Gut beraten, bei Wurzeln und Schotter auf den Untergrund zu achten, fällt der gesenkte Blick auf manch logo-ve-R-zierte Wade. Auch ein Markenzeichen des Laufes. Der Zieleinlauf beschert fast allen einen Gänsehautmoment und lässt die Strapazen schnell relativ werden. Dass es trotzdem kein leichter Lauf ist, belegen über 400 gezählte Erste-Hilfe-Leistungen (vom Blasenpflaster über umgeknickte Füße, aufgeschrammte Knie bis zu Kreislaufschwierigkeiten). Auf der Gepäckwiese kann man sich dann (s)einen Beutel heraussuchen, zuverlässig sortiert-immer wieder ein imposantes Bild.

Der Sportplatz selbst platzt diesmal aufgrund des guten Wetters und der Teilnehmerzahl von über 16000 Lauf-und Wanderbegeisterten und ihrer Familien aus allen Nähten, fast ist das Grün des Rasens nicht sichtbar. Das Lottozelt bleibt unser gelber Treffpunkt, wir warten aufeinander, verfolgen die Zieleinläufe der längeren Strecken, genießen die Sonnenstrahlen, plaudern noch etwas bei Bratwurst, Kuchen und einem bekannten Getränk. Die Ergebnisse unserer Teilnehmer finden sich wie immer auf der Veranstalterseite, besonders die Altersklassenplatzierungen von Harald Dümke und Christine Berger sind bemerkenswert. Der Tag endet je nach Vorliebe ruhig auf dem Zeltplatz, lautstark im Festzelt oder gemütlich in geselliger Runde im Quartier, wissend, dass man sich dieses schon fürs Folgejahr sichern sollte. Einmal Rennsteig, immer Rennsteig.

…bin ich weit in der Welt, habe ich Verlangen Thüringer Wald nur nach dir.

Recht hat er, der Herbert!

Text: Thoralf Scholz
Bild: Kerstin Kiss, Thoralf Scholz